Die Firma WANDIL


Das WasserwerkWandil wurde 2003 in Thüringen, in Oettern bei Weimar von Peter Böhlefeld und Bettina Rinderknecht begründet und befindet sich im „Alten Wasserwerk an der Ilm“ in der Nähe des kleinen Ortes Oettern in Thüringen.

Als Bildhauer und Innenraumgestalter hat Peter Böhlefeld in den 90er-Jahren nach Materialien gesucht, womit Räume von äusseren Einflüßen frei gehalten werden können. Dabei stiess er auf den Torf und Anregungen von Dr.Rudolf Steiner; dieser empfahl Torffasern mit biologischen Prozessen zu behandeln. Diesen Anregungen folgend, bemerkte Peter Böhlefeld welch wohltuende Wirkung von der Torffaser ausgeht, nachdem ihre uralten Kräfte mittels Bädern neu aufgeschlossen wurden. Waren die Anregungen Rudolf Steiners wegweisend, so hat Peter Böhlefeld diese Anregungen ausgearbeitet und manufakturiell umgesetzt. Aus den mit diesem Torffaserveredlungsverfahren veränderten Fasern werden Bettdecken, Bekleidung und auch Massageöle hergestellt. Diese vollständig in Deutschland gefertigten Produkte sind dafür da, Menschen, welche von elektromagnetischen Einflüßen betroffen sind, einen Schutz anzubieten.

Wandil bedankt sich bei den vielen Mitarbeitern, Unterstützern, Kreditgebern und nicht zuletzt den Kunden für ihre Unterstützung die zum Erfolg des Unternehmens beitragen.
© www.wandil.de

© 2017 - wandil.de       Impressum       Datenschutzbestimmungen       AGB