Piitbo-Textilien aus veredelten Torffasern von WANDIL

torffaser

Die Torffaser ist von Natur aus spröde und brüchig. Mit modernen Maschinen könnte sie unbehandelt nicht versponnen werden. Sie würde zu Staub zerfallen.

Bei Wandil wird die Torffaser zunächst gereinigt und dann durch mehrere Bäder mit pflanzlichen Substanzen so verwandelt, dass die Faser versponnen werden kann. Die Behandlung mit Lärchenharz steigert zusätzlich die Wärmequalität der Faser.

Die so verwandelte Torffaser unterstützt den Menschen in seinem Wärmehaushalt. Durch die ihr jetzt innewohnenden dynamischen Kräfte hilft sie ihm aktiv, die Auswirkung der elektromagnetischen Kräfte auf den Menschen zu überwinden. Sie ist im besten Sinne eine moderne Faser.

Die WANDIL-Torffaser ist sehr leicht, stark wärmend und sehr aufnahmefähig für Feuchtigkeit, ohne an Wärmefähigkeit zu verlieren. Das macht die Textilien, die daraus hergestellt werden, bei wenig Gewicht fein wärmend, ohne dass sie einen schwitzen lassen.